Initiative Transparente Zivilgesellschaft

 

Wir verpflichten uns zu Transparenz! 

Das Thema Transparenz hat für die Arbeit unseres Trägers einen hohen Stellenwert.
Deshalb haben wir uns der Initiative von Transparency International angeschlossen.

0 − Wortlaut Selbstverpflichtung

»» Selbstverpflichtung

1 − Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

AWO Berlin Kreisverband Südost e.V., Erkstr. 1, 12043 Berlin

Gründungsjahr 1994

2 − Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation 

»» Satzung

»» Managementreview 2016

3 − Bescheid des Finanzamtes über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft

»» Freistellungsbescheid Finanzamt 2015 bis 2018

4 − Name und Funktion der Entscheidungsträger

Auszug aus dem »» Vereinsregister

Geschäftsführer: Jens Holger Ahrens

Kreisvorsitzende: Kirsten Flesch

weitere »» Vorstandsmitglieder und »» Entscheidungsträger

5 − Bericht über die Tätigkeiten

»» Managementreview 2015

6 − Personalstruktur

siehe »» Organigramm Kreisverband

Unser Kreisverband beschäftigt 209 Vollzeitkräfte und 186 Teilzeitkräfte (Stand vom 13.05.2016)

7 − Angaben zur Mittelherkunft

siehe»» Gewinn- und Verlustrechnung 2014

 

8 − Angaben zur Mittelverwendung

siehe »» Gewinn- und Verlustrechnung 2014

»» Bilanz 2014

9 − Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Die AWO Berlin Kreisverband Südost e.V. ist konstituierendes Mitglied der AWO Landesverband Berlin e.V.

Wir sind weiterhin Mitglied bei AWO International e.V., bei dem Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V. (NNB) und bei dem Zukunftsforum Familie e.V. (ZFF).

Zu unseren beiden hundertprozentigen Tochtergesellschaften zählen:
»» AWO Essen und mehr gGmbH und
»» AWO Neukölln Marketing und Service GmbH.

10 − Namen von juristischen Personen, die über 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Für unsere 14 Kindertagesstätten und 2 Horteinrichtungen haben wir Leistungsverträge mit dem Land Berlin abgeschlossen
(79,08% unseres Gesamtumsatzes im Jahr 2013).

Weitere Informationen zur Initiative Transparente Zivilgesellschaft finden Sie »» hier