»» Jugend & Schule »» Jugendberufshilfe »» Projekt "JuMP"

Herzlich willkommen bei JuMP - Jugendtrainingsprogramm für Motivation und berufliche Perspektive

 

Projektidee und Methoden

Die Schwierigkeiten vieler Jugendlicher bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz erfordern neue pädagogische Konzepte und individuelle Unterstützungsangebote für einen gelingenden Übergang ins Berufsleben.


Das Projekt JuMP verbindet
  • das Training ausbildungsrelevanter Schlüsselqualifikationen
  • in kleinen Gruppen von 2 bis 6 Teilnehmenden
  • mit der Möglichkeit, den Schulabschluss nachzuholen oder zu verbessern,
  • einer beruflichen Orientierung und
  • intensiven sozialpädagogischen Begleitung der Einzelnen.

In einer kooperativen Lern- und Arbeitsatmosphäre mit täglichem Mittagessen, Kreativ- und Freizeitangeboten wird gleichzeitig mit dem schulischen und berufsbezogenen auch ein sozialer Kompetenzzuwachs ermöglicht.

 

Aufnahmevoraussetzungen:

Das Projekt JuMP ist eine berufsvorbereitende Maßnahme und wird im Auftrag der Jugendämter gem. § 13.2 SGB VIII, ggf. in Verbindung mit § 27.3, § 41 oder § 35a SGB VIII durchgeführt.
Die Aufnahme erfolgt im Rahmen eines Hilfeplanverfahrens nach § 36 SGB VIII/ KJHG.

Das Projekt JuMP hat Platz für insgesamt 15 bis 20 Jugendliche.

Kursangebot JuMP

 

Projektziele


  • (Re-) Integration in soziale Zusammenhänge mit geregelter Tages- und Wochenstruktur
  • berufliche Orientierung und Vorbereitung auf eine Ausbildung
  • Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfungen zur (erweiterten) Berufsbildungsreife oder zum MSA gemäß Rahmenlehrplan
  • Erwerb und Ausbau sozialer und kommunikativer Kompetenz
  • Stärkung von Eigeninitiative, Selbstreflexion, Eigenverantwortung und Durchhaltevermögen

 

Die Zielgruppe

Das Projekt JuMP richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren, die

  • als nicht mehr regulär beschulbar gelten oder die Schulpflicht erfüllt haben,
  • den Schulabschluss nachholen oder einen höheren Abschluss erreichen wollen,
  • eine berufliche Perspektive suchen.

JuMP

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erfahren Sie »» mehr auf der nächsten Seite oder nehmen Sie »» Kontakt zu uns auf.

 

Sie sind uns herzlich willkommen!