Unsere Angebote für Sie und Ihr Kind!

 

Körper, Bewegung und Gesundheit

Bildung ist Bewegung auch im Kopf. Unsere Kinder können vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln, sie erleben den Umgang mit Geräten, Partner und Verhalten in der Gruppe.

Soziale und kulturelle
Bildung

Lernen findet in unseren Kindertagesstätten überall da statt, wo Kinder auf andere Kinder und Erwachsene treffen.

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht die Persönlichkeit des einzelnen Kindes, vor allem seine Freude am Spiel und sein Bedürfnis nach Liebe, Zuwendung und Geborgenheit.

Im Alltag der Kindertagesstätte sammeln Kinder Erfahrungen, ihnen werden Möglichkeiten gegeben, ihre Gefühle und ihre Bedürfnisse wahrzunehmen, zum Ausdruck zu bringen und Bewältigungsformen zu finden. Dazu gehört auch der Mut „nein’’ zu sagen.

Räumlichkeiten

Sprache, Schriftkultur und Medien

  

 

 

Kinder, die zu uns kommen, sind Kinder mit einer anderen Herkunftssprache. Sie müssen oft, auf einer Grundlage einer noch wenig beherrschten Erstsprache, die Zweitsprache Deutsch erlernen. Unser Ziel ist es, die deutsche Sprache bei allen von uns betreuten Kindern zu entwickeln und den Sprachschatz zu erweitern, um ihnen eine Chancengleichheit in der Schule zu geben. Für uns bedeutet das, täglich eine intensive Sprachförderung anzubieten. z.B. erzählen im täglichen Morgenkreis, Reime, Singen, Rhythmik, Rollenspiele und ständige Wiederholungen im Sprachgebrauch (z.B. beim gemeinsamen Mittagessen).

Musikalische Förderung

 

Musizieren entwickelt bei Kindern nicht nur die Beherrschung von Stimme und Instrument, sondern hat auch eine Wirkung auf Geist und Seele.

Musik fördert die kindliche Intelligenz und die innere Ausgeglichenheit.

Es gibt eine Vielzahl von musikalischen Traditionen in der Einrichtung, z.B. gemeinsamer Gesang vor den Mahlzeiten, im Morgenkreis, bei Ausflügen, Festen, Entspannungsmusik in der Ruhezeit.

Mathematische Grunderfahrungen

Für uns kommt es darauf an, die Freude der Kinder an der Begegnung mit der Mathematik zu erhalten und Aktivitäten des Alltags einen mathematischen Stellenwert zu verleihen.

Naturwissenschaftliche und technische
Grunderfahrungen

 

Mit all seinen Sinnen erschließt sich das Kind die Natur und es baut darauf erste naturwissenschaftliche Erfahrungen und weiterführende Fragestellungen auf. Ausgehend von den sinnlichen Erfahrungen mit den Grundelementen Erde, Feuer, Wasser und Luft wird das Kind auf seine eigene „Erkundungstour“ gehen. Die Erzieher haben dabei die Aufgabe, das Interesse der Kinder an Experimenten zu stärken und unterstützen.